Uniformen

Der Ursprung der Uniform liegt in der Zeit des Dreißigjährigen Krieges. Als Vorlage diente Wallenstein, der zu dieser Zeit auf Seiten des Kaisers und der Katholischen Liga gegen die protestantischen Mächte Deutschlands, Dänemark und Schweden kämpfte, bevor er vor dem Kaiser in Ungnade viel und von kaisertreuen Offizieren ermordet wurde.

Die Uniform besteht aus einem Hut mit langer, gelber Feder. Auf der Uniformjacke wird ein weißer Kragen getragen. Goldene Litze zieren die Brust und die Ärmel. Auch die Uniformhose ist seitlich mit einer goldenen Litze versehen. Zur Hose werden schwarze Stiefeletten getragen. Die Farben der Uniform sind bewusst in den Farben des Stadtwappens der Stadt Korschenbroich gewählt.